aha3-Momente April 2020

„Heute mache ich mir eine Freude – und besuche mich selbst, mal sehn ob ich zu Hause bin.“ Karl Valentin

Liebe Kundinnen, liebe Kunden, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Interessierte,

alle bleiben so weit wie möglich zu Hause und gleichzeitig ist es nicht so leicht sich dort einzufinden, sich mit sich selbst und seiner Umgebung auseinanderzusetzen.

Uns verunsichern vielfältige Informationen, die Einschränkungen unseres sozialen Lebens, die Sorge um die Gesundheit lieber Menschen, die ökonomische Situation sowie die Ungewissheit, wann und wie wir wieder unserer Arbeit und unserem alltäglichen Leben im vollem Umfang nachgehen können.

Zugleich erleben wir Zuversicht und auch Freude beim Erleben, wie unsere Gesellschaft in der Krise zusammenwächst, Menschen sich gegenseitig stärken, Politiker an einem Strang ziehen, Zeit zu Hause kreativ genutzt wird und wir neue Formen der Begegnung entdecken, die aus der Distanz Nähe ermöglichen.
Krisen wahrgenommen als Veränderungsprozesse bieten die Möglichkeit des Lernens. Bisher unbekannte Herausforderungen erfordern neue Lösungswege, die im Gehen verunsichern können.

In der Verunsicherung hilft eine Haltung von (Selbst-) Führung, die gründet auf:

  • Reflexion und Selbstkontrolle;
  • der Gewissheit nicht allein zu sein durch gelungene Kooperation;
  • einer Transparenz, die offen mit den nächsten Schritten umgeht sowohl was die Chancen betrifft als auch die Risiken;
  • einer Beharrlichkeit, die hilft auf dem Weg zu bleiben, auch wenn er über Umwege verläuft.

Verbindet sich diese Haltung mit Empathie und Humor steigt die Zuversicht. Es zeigen sich erste Lernerfolge verbunden mit aha-Momenten der Einsicht.

Gerne unterstützen wir Sie weiterhin auf dem Weg der (Selbst-)Führung. Situationsbedingt bieten wir unsere Beratungen zurzeit als Videogespräch über Zoom oder telefonisch an. Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Umsetzung per Zoom.

Unsere Fortbildung „Mit Präsenz in Führung gehen – Systemische Autorität in Organisation und Führung“, die im Juni dieses Jahres stattfinden sollte, haben wir auf den 03. & 04.06.2021 verschoben.

Weitere Informationen auch zu unserer Fortbildung „Die Führungshaltung der Systemischen Autorität in Systemaufstellungen erkunden“ am 29. & 30.10.2020 in der Zündholzfabrik in Lauenburg, zur SyNA Tagung vom 25. – 27.02.2021 in Bremen und zu unserem neuen Angebot der Klärungsberatung finden Sie auf unserer Homepage www.aha3.de.

Wir senden Ihnen herzliche Grüße und wünschen Ihnen Zuversicht und Freude, wenn Sie sich zu Hause selbst besuchen.

LG aus CE & LG
Dagmar Hoefs & Harald Kurp